Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Eine kurze Beschreibung von Seicho-No-Ie

 

Name

Seicho-No-Ie

Gründung

1. März 1930

Gründer

Masaharu Taniguchi

Früherer Präsident

Seicho Taniguchi

Präsident

Masanobu Taniguchi

Das Symbol

Das Symbol wird „Seicho-No-Ie-no-Okami“ (Großer Engel, der durch Seicho-No-Ie erschienen ist) genannt, aber eine andere Bedeutung von Seicho-No-Ie ist „Das Große Universum“. Das Symbol ist die Manifestation oder Personifikation der unsichtbaren wahren Existenz vom Großen Universum oder von einem einzigen Gott des Absoluten. Jedes Symbol zur Erlösung jeder wahren Religion wird als Symbol verehrt, egal ob der Name Gott oder Buddha ist. Bei Seicho-No-Ie errichten wir keine Statue, um unser Symbol zu offenbaren. Stattdessen wird eine Kaligraphie „Wahres Bild“ aufgehängt, um das Wahre Bild zu verehren, welches sich hinter dem Symbol jeder Religion verbirgt.

Mitglieder*

1.511.859 (Japan: 521.100 / Außerhalb Japans: 990.759)

Lektoren der SNI-Hauptzentrale / Regionallektoren*

27.844 (Japan: 21.085 / Außerhalb Japans: 6.759)

Einrichtungen*

440 (Japan: 125 / Außerhalb Japans: 315)

*Stand 31. Dezember 2014.

© Seicho-No-Ie Freundeskreis in Deutschland e.V. 2018